Mohr, Die Quellen des Göttlichen

Mohr, Die Quellen des Göttlichen
42,50 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Lieferzeit 4-5 Werktage

  • SW261
  Die Quellen des Göttlichen Autor: Johann Siegfried Mohr 352 Seiten, 12... mehr
Produktinformationen "Mohr, Die Quellen des Göttlichen"

 


Die Quellen des Göttlichen


Autor: Johann Siegfried Mohr
352 Seiten, 12 Abbildungen, Hardcover, mit Lesebändchen
Größe 15 x 21 x 2,7 cm – Versandgewicht 810 g
SBN: 978-3-937342-26-9
1. Auflage April 2014

 

Der Verlag über das Buch (Klappentext):

Die uns bekannte Geschichte der Menschheit liegt hier erstmals, unter Einbeziehung der Biologie als geschichtliche Dimension bei kollektiven Konflikten und ihrer Kultur stiftenden Rolle, wie ein offenes Buch vor uns...
Das im Buch exzellent aus der Biologie dargestellte Leben der wichtigsten Seher, Mystiker und spirituellen Meister erklärt, warum sie so wurden und warum sie ihre Botschaften erzählten.
Dr. Stefan Lanka
 
Ganz besonders wird die enorme Bedeutung weltweit verbreiteter Botschaften von Sehern, Mystikern, Spirituellen, die z.T. religionsstiftende Einflüsse ausübten, auf der exakten Folie ihrer biologischen Konflikte in deren Lebensgeschichte analysiert und in ihren ursprünglichen Kontext gerückt: den des biologischen Übersinns.

Der Glücksfall, dies an einer zeitgenössischen Persönlichkeit aus der Esoterik dokumentieren zu können, untermauert so mit konkreter Beweisführung die historischen Analysen als Schlußstein.

Kulturgeschichte bildet heute einen festen Bestand unserer Tradition. Doch die Fragen nach den Ursprüngen wichtiger kultureller Errungenschaften, wie der nach dem Anlass und dem Warum des Zeitpunktes der griechischen Philosophie, ihrer Ähnlichkeit und ihrer Differenz zum Buddhismus, dem Warum des groß angelegten astralen Weltbildes der Chaldäer, die bedeutende Rolle der Verbrennungsprozesse in der industriellen Revolution, oder gar der bizarren Erscheinung der Rock-Musik im 20. Jahrhundert etc. sind bisher ungeklärt.

Mit einem neuen Ansatz, der die von Dr. Hamer gewonnenen biologischen Erkenntnisse auf die Geschichte der Menschheit und ihrer kollektiv erfahrenen Konflikte umsetzt, erkennen wir einen bisher unbekannten Zusammenhang, der Kulturgeschichte systematisch verstehbar macht.

 

 

 

 

Weiterführende Links zu "Mohr, Die Quellen des Göttlichen"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Mohr, Die Quellen des Göttlichen"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Meta-Gesund Meta-Gesund
14,99 € *
Brustkrebs Brustkrebs
53,00 € *
Zuletzt angesehen