Schmerzmedikamente und Phytotherapie - Mit dem Wissen um die Fünf Biologischen Naturgesetze - Band

Schmerzmedikamente und Phytotherapie - Mit dem Wissen um die Fünf Biologischen Naturgesetze - Band
27,00 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SW169
Schmerzmedikamente und Phytotherapie Mit dem Wissen um die Fünf Biologischen Naturgesetze... mehr
Produktinformationen "Schmerzmedikamente und Phytotherapie - Mit dem Wissen um die Fünf Biologischen Naturgesetze - Band"

Schmerzmedikamente und Phytotherapie
Mit dem Wissen um die Fünf Biologischen Naturgesetze
Medikamente-Band II

Autorin: Ursula Stoll
348 Seiten, Paperback
Größe: 21 x 14,8 x 2 cm - Versandgewicht  ca. 510 g
ISBN 978-3-942689-12-0
1. Auflage 24.3.2018


Klappentext:

Dieses Buch ist der erste und dringend benötigte Ratgeber und ein Nachschlagewerk zum Thema Schmerz aus „ganzheitlicher“ Sicht. Ganzheitlich deswegen, weil es parallel die Fakten aus Sicht der Biologie, dem Erkenntnissystem von Dr. med. Ryke Geerd Hamer sowie der Schulmedizin darstellt. Dabei fallen jedem Leser die oft fundamentalen Unterschiede in den Erklärungen von Schmerzen und deren Behandlungsoptionen auf. Anhand der Fakten und Literatur wird es dem Leser einfach gemacht wird, die dargestellten Erklärungen der Schmerzarten und deren Auflösung zu verstehen, um sich auf dieser Basis und bei Bedarf für die entsprechenden Behandlungs-und Vermeidungsoptionen zu entscheiden.

Hierfür stellt Ursula Stoll die verschiedenen Schmerztypen, deren Ursachen und Verläufe dar, um dann jeweils auf verständliche Art und Weise in die notwendige Tiefe der Details zu gehen. Dabei werden Mechanismen, Gewebe und Strukturen benannt, die bei der Schmerzentstehung beteiligt und Grund für die Schmerzen sind. Auf dieser Basis erfolgt die Darstellung der unterschiedlichen Herangehensweisen, Therapieformen und Substanzen, welche den Schmerz auflösen, unterdrücken und vermeiden können.

Besonders wichtig im Buch ist die umfassende Auflistung und Gegenüberstellung der natürlichen und synthetischen sowie der frei erhältlichen und verschreibungspflichtigen Substanzen, die den Schmerz „behandeln“, „bekämpfen“, reduzieren oder vermeiden. Diese Übersicht erleichtert die Entscheidung für die geeignetsten Methoden und die hilfreiche Substanz. Auch hier gilt: Wer sich vor einem möglichen Bedarf informiert, hat den größten Nutzen aus und von dem Buch. Warum? Weil Wissen/Vorbereitung Angst-und Panikreaktionen reduziert oder vermeidet, die oftmals die Schmerzen verstärken oder verursachen.

Vielen Dank Ursula für dieses Werk!

Dr. rer. nat. Stefan Lanka, Biologe



Inhaltsverzeichnis

Prolog
Was ist Schmerz?
Akuter Schmerz
Was passiert bei einer Verletzung?
Chronische Schmerzen
Chronische Schmerzen, eine Frage des Alters?
Die Zivilisation –die Grundlage für chronische Leiden…
Vermeidungshaltung
Klassifizierung von Schmerzen
Der nozizeptive Schmerz
Der Entzündungsschmerz
Funktionelle Schmerzen
Nozizeptoren - die Überträger des Schmerzes
Wie erreichen uns die Sinneswahrnehmungen?
Schmerzmediatoren
Verschiedene Schmerzarten – Einteilung nach der Lokalisation
Somatische Schmerzen
Eingeweideschmerz
Nervenschmerzen
Das schmerzhemmende System
Das Schmerzgedächtnis
Wie alles beginnt – Kinder und Schmerzen
Traurige Tatsachen
Schmerzreaktionen
Glaubenssätze oder die Bedeutung des Schmerzes
Strategien zur Schmerzbewältigung
Schmerzen verstehen
Konfliktmasse
Die drei Keimblätter in Bezug zum Schmerz
Schmerzen im neu-mesodermalen Gewebe
Schmerzen im entodermalen Gewebe
Schmerzen im alt-mesodermalen Gewebe
Schmerzen im ektodermalen Gewebe
Schmerzdiagnostik
Erfassen des Schmerzes zur Wahl der geeigneten Vorgehensweise
Schmerzen messen
Die Schmerzbehandlung –
Richtlinien für die Auswahl von Schmerzmedikamenten
Symptome in Bezug zum Tag-/Nachtrhythmus
Schmerzen beeinflussen
Off-Label-Use
Bauchschmerzen
Kopfschmerzen
Gelenkschmerzen
Rheuma-Schmerzen
Fibromyalgie-Schmerzen
Menstruationsschmerzen
Restless-Legs-Syndrom
Muskelkrämpfe
Zahnschmerzen
Tumorschmerzen
Nebenwirkungen
Die Schmerzmedikamente
Nicht-Opioid-Schmerzmittel
Aspirin®
Ibuprofen
Diclofenac
Selektive Cox-2-Hemmer
Paracetamol
Metamizol
Schrotschusskombinationen – Kombinationspräparate
Sport und Medikamente
Örtliche Betäubung mit Lokalanästhetika
Glukokortikoide oder Kortikosteroide
Diuretika – Wasser ausscheidende Substanzen
Opioid-Schmerzmittel / Opiate
Cannabinoide – Hanf
Wie verhalten sich SBSe bei einer Medikamenteneinnahme
Anwendungen in lebensbedrohlichen Phasen
Schmerzlinderung mit Kälte
Schmerzlinderung mit Wärme
Phytotherapie
Phytotherapeutische Anwendungen
bei verschiedenen SBSen, die mit Schmerzen einhergehen
Blutegel-Anwendung
Bewegung
Schmerztherapie ohne Medikamente
Osteopathie
Craniosakraltherapie
Physiotherapie
Transkutane Elektrische Nervenstimulation
Frequenztherapie nach Rife
Spiegeltherapie
Entspannungstechniken
Psychologische Schmerztherapie
Röntgenstrahlen
Übertherapie
Spezielle Schmerztherapeuten
Wie fühlt sich der Schmerz an und
welches Gewebe steckt dahinter
Epilog
Quellenangaben
Literatur- und Medientipps
I-Net-Empfehlungen
Bezugsquellen für Bücher/Medien
Abkürzungen
Register
Stichwortverzeichnis

            

Weiterführende Links zu "Schmerzmedikamente und Phytotherapie - Mit dem Wissen um die Fünf Biologischen Naturgesetze - Band"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Schmerzmedikamente und Phytotherapie - Mit dem Wissen um die Fünf Biologischen Naturgesetze - Band"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen