Du isst, wie Du bist

Du isst, wie Du bist
29,90 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Sofort versandfertig, Lieferzeit ca. 1-3 Werktage

  • SW149
Du isst, wie Du bist Autorin: Ursula Stoll 332 Seiten, 50 Abbildungen Größe: 20,5 x 14,5 x... mehr
Produktinformationen "Du isst, wie Du bist"

Du isst, wie Du bist

Autorin: Ursula Stoll
332 Seiten, 50 Abbildungen
Größe: 20,5 x 14,5 x 1,9 cm - Versandgewicht  ca. 500 gr
ISBN 978-3-942689-10-6
1. Auflage 2017

\n

Inhaltsverzeichnis

Prolog                                                                                                     

1.    Kapitel – Gemischte Kost                                                              
Ernährungsidealisten                                                                                                  
Essen hält Leib und Seele zusammen                                                                          
Mikrowelle                                                                                                                  
Weltbilder                                                                                                                   
Der Tanz um die Diäten                                                                                               
Vergiftungen                                                                                                                
Plastikhormone – Farbstoffe und Co.                                                                             
Functional Food                                                                                                          
Sekundäre Pflanzenstoffe oder
die pharmakologische Wirkung der Pflanzen                                                                 
Wasser und Salz                                                                                                         
Fleisch- oder Pflanzenfresser?                                                                                     
Sinnvolle biologische Sonderprogramme,  
die Mangelerscheinungen hervorrufen können                                                                 
Hunger- und Fressattacken:                                                                                         
Der Diabetes mellitus Typ I und II („Zuckerkrankheit“)                                                      
Bulimie und Magersucht                                                                                             
Verschiedene Ursachen von Untergewicht                                                                    
Adipositas                                                                                                                
Das Cholesterin                                                                                                         
Wie entsteht eine Fettleber?                                                                                       
Nahrungsmittelallergien                                                                                              
Der allergische/anaphylaktische Schock                                                                     
Laktoseintoleranz                                                                                                      
Morbus Crohn und Colitis ulcerosa                                                                              
Die Ursachen von Bluthochdruck – Nicht nur eine Salzfrage                                         
Wann tritt Salzhunger auf?                                                                                       

 

2.    Kapitel – Exotische Kost                                                     

Die artgerechte Ernährung/Dr. Schatalova                                                                      
Wieviel Nahrung braucht der Mensch?                                                                     
Fasten und Hungern – gibt es einen Unterschied?                                                   
Das Hungerödem/Hunger-Syndrom                                                                         
Zivilisationskrankheiten                                                                                           
Haben wir die Fähigkeit verloren, das zu essen, was uns 
guttut oder was wir benötigen?                                                                                 

 
3.    Kapitel – Astronautenkost                                                   

Haben Lebensmittel einen Einfluss auf das Lebensalter?                                      
Du bist, was Du isst?                                                                                         
Führt Vitamin C Mangel zu Skorbut?                                                                    
Je mehr Vitamine, desto gesünder?                                                                      
Vergrößerte Schilddrüse (Kropf) durch Jodmangel? 
Die Folgen der flächendeckenden Jodierung                                                           
Zahngesundheit als eine Frage der Ernährung?                                                       
Knochenschwund durch Kalziummangel?                                                               
Fleischlose Kost führt zur Blutarmut?                                                                     
Rund um die sogenannte Übersäuerung                                                                   
Krank oder gesund durch bestimmte Lebensmittel?                                                  
Macht eine einseitige Ernährung krank?                                                                   
Gicht – eine Frage der Ernährung? 
Oder eine Frage des gemeinschaftlichen Lebens?                                                    

Epilog                                                                                                     
Tabelle                                                                                                    
Abkürzungen                                                                                         
Register                                                                                                  

Literatur- und Medientipps                                                                      
Bezugsquellen für Bücher/Medien                                                           
Bildnachweise                                                                                       
Quellenangaben                                                                                   

 

Klappentext:

Lebensmittel als Heilmittel – welch wunderbare Vorstellung! Quellwasser gegen Krebs,
eine  Karotte  gegen  Augenleiden,  eine  Zitrone  bei  Grippe  und  einen  Kamillentee  bei
Halsschmerzen.  Einnehmen,  warten,  genesen.  Fertig.  Doch  wir  wissen  aus  Erfahrung,
dass  es  so  einfach  nicht  ist.  Denken  Sie  jetzt:  Ein  Ratgeber  über  Lebensmittel  –  nicht
besonders  originell?  In  der  Tat:  Sachbücher  über  Ernährung  gibt  es  zuhauf  und  auch
dieses Buch hegt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Allerdings behandelt die Autorin
das komplexe Thema von Gesundheit und Ernährung vor einem neuen Hintergrund: der
Fünf  Biologischen  Naturgesetze.  Aufbauend  auf  diesen  Regeln  werden  Ursachen  für
Krankheiten   und   die   Wechselwirkung   des   Organismus   mit   Medikamenten   oder
Lebensmitteln beleuchtet. Die Autorin erklärt, dass Lebensmittel sehr wohl  Symptome
reduzieren können. Darüber hinaus wird auch auf die Themen Zusatzstoffe und Trends
in der Ernährung eingegangen und es werden Nahrungsmittelallergien und sogenannte
Ernährungskrankheiten     wie     Diabetes,     Colitis     ulcerosa,     Sprue,     Magersucht,
Laktoseintoleranz  oder  Bulimie  (usw.)  mit  dem  Wissen  um   die   Fünf  Biologischen
Naturgesetze erklärt. Mit dem Verständnis, warum der Mensch krank wird und welche
Auslöser ihn zu dieser Krankheit brachten, ist der Leser zur Entscheidung fähig, ob er zur
stabilen Gesundung gelangen kann. Die Autorin bringt Sie mit diesem Buch auf den Weg
dorthin:  Gesundheit,  Gesundung  und  Vitalität  leicht  und  lustvoll  zu  steigern.  Dabei
bleibt Ursula Stoll auf dem Boden der Tatsachen und leitet Sie nicht mit der Information
in    die    Irre,    dass    Lebensmittel    Sie    heilen    können.    Lebensmittel    können,    wie
Medikamente,   Homöopathie   oder   Mittel   aus   der   Pflanzenheilkunde   „nur“   die
Symptome reduzieren. Heilen können sie nicht.  Das können nur Sie selbst. Die Lösung
der eigentlichen Ursache ist immer unabdingbar – Auch diese wichtigen Informationen
finden Sie in diesem Buch. 
Sie werden sehen und spüren: Bei der sachlichen Aufklärung steht immer die Freude am
Genuss und am Leben  im Vordergrund. 
 

Eine wahre Lesefreude!
Vielen Dank!
Dr. rer. nat. Stefan Lanka
Biologe, Entwickler, Wasserforscher

Weiterführende Links zu "Du isst, wie Du bist"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Du isst, wie Du bist"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte gib die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen